Logo MudK200

FAQ - Ehe

Was muss ich tun, um kirchlich heiraten zu können?

Zunächst sollten Sie den gewünschten Wunschtermin und die gewünschte Kirche reservieren.
Dies ist bei uns ab einem Jahr vorher möglich. Dazu nehmen Sie bitte am besten per Mail Kontakt mit dem Pfarrbüro auf, sofern es sich um eine unserer Kirchen handelt.
Wenn die Trauung durch einen unserer Geistlichen vorgenommen werden soll, empfiehlt es sich gleich den gewünschten Priester mit zu informieren.
Sollten Sie nicht in unserer Pfarrei, außerhalb Berlins oder Deutschlands heiraten wollen, sind Sie für die Reservierung der Kirche selbst verantwortlich. Das so genannte Ehevorbereitungsprotokoll muss in jedem Fall bei der Wohnortgemeinde erstellt werden – unabhängig davon, ob auch in dieser geheiratet wird.
Dieses Protokoll kann frühestens ein halbes Jahr vor der Trauung ausgefertigt werden.
Dazu ist (von getauften Brautleuten) ein aktuelles Taufzeugnis erforderlich. Sie erhalten es auf Anforderung problemlos von Ihrem Taufpfarramt zugeschickt.
Sollten Sie in unserer Pfarrei getauft worden sein, so entfällt diese Anforderung.
Zum ersten Traugespräch bringen Sie neben der aktuellen Taufurkunde auch alle weiteren relevanten Dokumente mit, sollten Sie zivil bereits verheiratet sein, bitte auch die standesamtliche Urkunde. Das weitere Vorgehen wird dann im ersten Traugespräch besprochen.

 

Für alle Smartphone Besitzer gibt es eine App der Bischofskonferenz mit allen wissenswerten Infos zum Thema.

Einfach runterladen: ehe.wir.heiraten.de

Ehe