Logo MudK200
corner left-topcorner right-top
Maria unter dem Kreuz
aktuelle Nachrichten, Pfarrnachrichten, Ansprechpartner
corner left-bottomcorner right-bottom

Vermeldungen

Vermeldungen

Vermeldungen zum hohen Pfingsfest (31. Mai 2020)

Der jetzt vorliegende Gottesdienstplan, den Sie bitte dem Wochenblatt und unserer Homepage entnehmen, behält Gültigkeit bis einschl. 21. Juni. Erst danach wird es schulferienbedingt zu Änderungen kommen. Der Senat hat weitere Erleichterungen auch für Kirchen angekündigt. Unter Wahrung der Abstandsregeln können wir nun mehr als 50 Teilnehmer in den Kirchen aufnehmen. Das Erfassen in Listen und die Empfehlung zum Tragen von Mund-Nasenmasken bleiben aber bestehen. Folgen Sie bitte auch weiterhin den allgemein bekannten Regelungen zur Durchführung des Gottesdienstes 

Die Heilige Kommunion wird von den Priestern und evtl. Kommunionhelfern wieder von Hand ausgeteilt, selbstverständlich nach vorheriger gründlicher Desinfektion. Bitte folgen Sie den Hinweisen der Geistlichen zum Kommunionempfang unmittelbar vor der Austeilung, und denken Sie auch beim Kommuniongang an den nötigen Abstand.  

Die Gottesdienste am Pfingstmontag sind um 10 Uhr in St. Marien und um 11 Uhr in Hl. Kreuz. 

Die Zusatzmesse in St. Marien am Sonntag um 18 Uhr wird letztmalig am Pfingstsonntag gefeiert.

Die Hl. Messe um 11 Uhr in Hl. Kreuz wird wie bisher und bis auf weiteres auch im Internet zu sehen sein. Teilnehmer an dieser Messe erklären durch ihre Teilnahme ihr Einverständnis, weil nicht auszuschließen ist, dass im Stream Video auch einzelne Gläubige sichtbar sind.

Bitte beachten Sie hierzu die Ankündigungen im Wochenblatt und auf unserer Gottesdienstübersicht.

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Besuch des Gottesdienstes!

Online spenden - Gottesdienste ohne Gläubige bedeuten leider auch große Einbußen für kirchliche Organisationen wie Caritas, Misereor usw., aber auch für die eigene Pfarrei. Sie können über unsere Homepage bequem online spenden. Im Vorraum der Kirche Hl. Kreuz ist zudem ein digitaler Opferstock aufgestellt worden, an dem Beträge bis zu 25 € bequem gespendet werden können. In jedem Fall werden Spendenbelege erstellt. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Spenden Sie online

Kollekten sind in dieser Zeit erst am Ende der Hl. Messe vorgesehen, in dem Sie bitte Ihre großherzige Gabe in den bereitstehenden Kollektenkorb am Ausgang geben. 

An diesem Pfingstfest sind die Kollekten für die Renovabis Aktion der deutschen Bischöfe für die Katholiken in Südosteuropa vorgesehen; am Montag dann für die Caritas in unserer Pfarrei.  Sie können gerne helfen, auch durch eine Überweisung oder Online Spende über unsere Homepage. Herzlichen Dank.

Unser Pfarrbüro ist wieder geöffnet. Bitte zeigen Sie sich verständnis- und rücksichtsvoll und tragen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen mit, bitte nutzen Sie beim Besuch eine Mund-Nasen-Maske.  

Gelobt sei Jesus Christus!

Corona Krise?  – Sprechstunde beim Psychologen

In unserer Gemeinde bieten wir auf Grund der Corona-Krise ab sofort jeden Donnerstagnachmittag, erstmals am 2. April 2020, eine kostenlose Sprechstunde bei einem Psychologen aus unserer Pfarrei an.

Ziel ist es, mit akuten seelischen Belastungen besser fertig zu werden.

Die Sprechstunden von 15 bis 17.30 Uhr finden im Pfarrbüro der Kirchengemeinde Maria unter dem Kreuz statt, in der Hildegardstr 3a in 10715 Berlin. Anmeldungen bitte per Mail direkt an Herrn Weber, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit zu einer online-Sprechstunde, wenn Sie das Haus nicht verlassen möchten. Sie benötigen hierfür einen Internetanschluss, einen Computer und ein Zimmer, in dem Sie 15-20 min. ungestört sprechen können.

Sie haben Fragen, brauchen Hilfestellung? Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns im Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten an. Tel. 8279 1930.

Corona-Virus

Aufgrund von Fällen des Coronavirus in Deutschland hat das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz Hinweise zur Vermeidung von Ansteckung an die (Erz-)Bistümer verschickt. Die Situation wird ernst genommen.

Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, sollten verlegt werden.

Die Verpflichtung zur Mitfeier der Heiligen Messe an Sonn- und Feiertagen ist bis auf weiteres aufgehoben.
Auf der Internetseite des Erzbistums werden zu Sonn- und Feiertagen jeweils biblische Texte, Impulse und Hinweise auf Rundfunk- und Fernsehubertragungen veroffentlicht.

 23.4.2020 Pfarrer Scheele

Gottesdienste in Corona Zeiten:

Die Verfügung des Berliner Senats stellt uns vor große Herausforderungen. Mit der Zahl von maximal 50 Gottesdienst Teilnehmern, die zudem in Listen erfasst werden müssen, gibt es nicht viel Spielraum für die Hl. Messen an den Wochenenden. Noch mehr als bisher sind wir alle auf gegenseitige Rücksichtnahme angewiesen. Dazu gehört z.B., dass wir die Familienmesse in St. Marien auch wirklich Familien mit Kindern überlassen. Wir haben die Zahl der Wochenend-Gottesdienste auf sieben erhöht, um eine rege Teilnahme zu ermöglichen. Darüber hinaus werden wir die 11 Uhr Messe aus Hl. Kreuz auch weiterhin im Livestream im Internet übertragen. Besucher der 11 Uhr Messe in Hl. Kreuz müssen ihr Einverständnis zur Teilnahme an der Videomesse geben. Die nun veröffentlichten Uhrzeiten unserer Gottesdienste haben noch experimentellen Charakter. Bitte warten Sie jeweils das nächste Wochenblatt ab bzw. konsultieren Sie unsere Homepage, bevor Sie längerfristig planen.

Bitte versuchen Sie auch an den beiden Werktagen Mi und Do an der Hl. Messe teilzunehmen, um etwas Entlastung an den Sonntagen zu schaffen. Kommen Sie möglichst nicht in letzter Minute – das Eintragen in die Listen und das Desinfizieren braucht Zeit.
Aufgrund der Lage hat der Hl. Stuhl bekanntlich von der Sonntagspflicht für katholische Christen dispensiert.
Vielleicht überlegen sie daher auch, nur an jedem 2. Sonntag die Hl. Messe zu besuchen und an den übrigen Sonntagen der Live Übertragung auf unserer Homepage bzw. YouTube zu folgen. Wenn Sie erkrankt sind (z.B. erkältet) sehen Sie bitte vom Besuch des Gottesdienstes ab. Weil die Kirchen immer gut durchlüftet werden müssen, fallen die Hl. Messen kürzer aus als gewohnt, Gemeindegesang ist ohnehin zunächst nicht gestattet.
Bitte tragen Sie eine Mund-Nasenschutz Maske beim Besuch des Gottesdienstes.   

Die verfügbaren Plätze in unseren Kirchen sind entsprechend der geltenden Abstandsregeln deutlich kenntlich gemacht. Gleiches gilt auch für den Empfang der Hl. Kommunion. Bitte üben Sie gegenseitige Rücksichtnahme und halten sich an die Vorgaben.
Herzlichen Dank.  


Pfarrnachrichten 2020

Pfarrnachrichten verschobenAktuelle Pfarrnachrichten sind verschoben

 Das Erscheinen der neuen Pfarrnachrichten ist bis auf Weiteres verschoben.

 

 

 

 

 

PN 2020 01

 

 

Bitte nutzen Sie zwischenzeitlich die Möglichkeit durch das Archiv zu Stöbern.

Pfarrnachrichten 2020 (Januar-März) Durch Maus-Klick auf das aktuelle Cover (links) können Sie die aktuellste Ausgabe unserer Pfarrnachrichten direkt im Browser als ePaper lesen.

Das gesamte Archiv unserer Pfarrnachrichten können Sie hier einsehen.